Nachrichten Juli 2010

Das ist ein toller Sommer!

Trotz des unten beschriebenen Unwetters am 03.07.2010 haben wir
in diesem Jahr einen wirklich schönen Sommer mit sehr vielen Sonnentagen
und hohen Temperaturen. Vielen war es schon wieder zu viel des
Guten. Die Außenanlage der VSG Gelsenkirchen an der Schwarzmühlen-
strasse war und ist sehr gut besucht. Das Schwimmbecken ist einfach
himmlisch. Fast immer eine Wassertemparatur von 25 - 27 Grad.




Die Besucher können sich einfach nun die Sonne legen oder schwimmen,
relaxen, spielen, Sport treiben, grillen. essen. trinken.







Die Boccia-Abteilung trainiert wegen der durch das Unwetter geschlossenen
Sporthalle auf der Anlage.
Die Tischtennis-Abteilung trainiert wegen Schulferien in ihrer Halle auf der
Terrasse des Vereinheims.






Interessierte Zuschauer beteiligen sich oft an sportlichen Aktivitäten, laden
Freunde und Bekannte ein.




Auch für die Kinder ist es einfach herrlich.





Zweimal Silber für die Keglerinnen
der VSG Gelsenkirchen!

Vom 02. 07. - 04.07.2010 fanden in Morbach (Rheinland-Pfalz)
die Deutschen Meisterschaften der Behinderten im Kegeln auf
Scherenbahnen statt. 3 Keglerinnen bzw. Kegler aus der
Blindenabteilung der VSG Gelsenkirchen hatten sich für diese
Meisterschaft qualifiziert.
In der Wettkampfklasse 6b (Meisterklasse) erkegelte sich
Johanna Gajewski mit 576 Holz die Silbermedaille. Erste wurde
Ursula Richter aus Gütersloh mit 588 Holz. Ebenfalls auf den
2. Platz in der Wettkampfklasse 6a (Seniorenklasse) kam Renate
Pingert mit 568 Holz. Erste wurde Maria Löpke aus Wilhelmshaven
mit 589 Holz.
Bei den blinden Herren kam Manfred Gajewski in seiner Wettkampf-
Klasse auf den 4. Platz.



Renate Pingert und Johanna Gajewski




Renate Pingert, Manfred Gajewski, Johanna Gajewski



Wieder Unwetter über Gelsenkirchen

Am 03.07.2010, genau wie vor einem Jahr, am 03.07.2009 tobte
ein Unwetter über Gelsenkirchen. Schwere Regenfälle setzten wieder
zahlreiche Häuser, Keller und Gärten unter Wasser. Auch die Außenanlage
der VSG an der Schwarzmühlenstrasse war wieder betroffen. Zwar
gab es diesmal keinen Hagelschlag wie vor einem Jahr aber die Anlage
und das Schwimmbecken mußten wieder von freiwilligen Helfern gereinigt
werden. Unseren Dank gilt allen Helfern.
Auch die Bossel- und die Boccia-Abteilungen waren von dem Unwetter
betroffen. Beide Abteilungen trainieren jeden Donnerstag in der Sporthalle
der Grundschule an der Grillostrasse in Gelsenkirchen-Schalke. Das
Unwetter setzte den Boden der Sporthalle unter Wasser, sodaß die Halle
erstmal unbespielbar wurde. Die Reparaturen werden in den Sommerferrien
durchgeführt. Die Abteilungen hoffen, daß nach den Ferien wieder der
Trainingsbetrieb aufgenommen werden kann.
Zur Zeit trainiert die Boccia-Abteilung jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr
in der Außenanlage auf einer Tartan-Bahn. Das ist zwar nicht optimal,
aber die Abteilung bleibt zumindest im Training. Und es finden sich immer
wieder Mitglieder, die sowieso auf der Anlage sind, sich das Training ansehen
und dann einfach ein paar Runden mitspielen.









Interessierte, die später regulär  am Boccia-Spiel teilnehmen wollen,
sind
immer herzlich willkommen!!!
Infos auch per Email unter info.vsg@gmx.net.



Sanitätshaus Rommeswinkel feiert Jubiläum


Nachrichten August 2010


15. Ordentlicher Verbandstag des BSNW

Bereits am 03.07.2010 fand im Kongress-Centrum Düsseldorf der
15. ordentliche Verbandstag des BSNW statt. U.a. standen Wahlen
auf der Tagesordnung. Gewählt wurden:

Vorsitzender               Reinhard Schneider
Landessportwart        Ralph Elpers
Schatzmeister            Michael Schneider
Landeslehrwart          Ludger Elling
Landesjugendwartin  Stefanie Plümper




Tagesfahrt nach Brühl ins


Am 15.09.2010 findet voraussichtlich wieder die Tagesfahrt der
VSG Gelsenkirchen unter  Federführung der Schwimmabteilung nach
Brühl ins Phantasialand statt. Margot Planz von der Schwimmabteilung
hat die Fahrt angemeldet und wartet nur noch auf die entgültige
Zusage.
Der Bus der Firma Brune fährt am 15.09.2010, das ist ein Mittwoch, um
8.30 Uhr vom Parkplatz hinter dem Musiktheater ab.
Margot Planz bittet die Mitfahrer ca. 10 Minuten vorher da zu sein.
Am Phantasaland werden wir von dem gleichen Bus um 18.00 abgeholt,
sodass wir gegen 19.30 Uhr wieder in Gelsenkirchen sind.
Die Fahrtkosten betragen ca. 10,00 Euro pro Person.
Margot Planz bittet interessierte Mitglieder sich bei ihr persönlich oder
unter Telefon-Nr. 0209-271191 bis zum 27.08.2010 anzumelden.
Wir hoffen, dass es das Wetter an dem Tag gut meint.
Nach der entgültigen Zusage von Phantasialand wierden die Mitfahrer
nochmal informiert.


Hallenbossel-Turnier am 21.08.2010

Die Bossel-Abteilung richtet dieses Jahr wieder ein Turnier aus.
Da Turnier findet am Samstag, dem 21.08.2010 ab 13.00 Uhr in der
Sporthalle an der Wildenbruchstrasse gegenüber der Feuerwache
statt.
Zugesagt haben die     RBSG Dorsten mit 2  Mannschaften
                               BSG Dortmund mit 1 Mannschaft
                               BSG Paderborn mit 1 Mannschaft
                               RBSG Gladbeck mit 1 Mannschaft
Der Gastgeber, die VSG Gelsenkirchen tritt mit 3 Mannschaften an



Einladungsturnier - Sitzball

Die 1. Mannschaft der Sitzball-Abteilung fährt am 28.08.2010 zu einem
Einladungsturnier nach Grevenbroich. Beginn ist um 13.00 Uhr. Abfahrt
um 11.00 Uhr von der Vereinsanlage.




Vorankündigung -  Hallenbosseln

Am 04.09.2010 fährt die 1. Mannschaft der Hallenbossel-Abteilung zu einem
Einladungsturnier zur BSG Rheine. Beginn ist um 12.30 Uhr. Die Mannschaft
trifft sich um 10.00 Uhr auf der Vereinsanlage. Schlachtenbummler sind wie
immer willkommen.


Vorankündigung - Tischtennis

Ebenfalls nach Rheine am 04.09.2010 zu einem Turnier der BSG fährt das Team
der Tischtennis-Abteilung.


Vorankündigung -  Sitzball

Ebenfalls am 04.09.2010 nimmt die Sitzball-Abteilung an einem Einladungs-
turnier in Varel/Niedersachsen teil. Das Turnier beginnt um 12.30 Uhr. Treffen
ist um 8.00 Uhr auf der Vereinsanlage. Eingeplant ist eine Übernachtung.



Hallenbossel-Turnier am 21.08.2010

Bei dem Hallenbossel-Turnier am 21.08.2010 siegte das Team der BSG Padeborn


vor den Mannschaften der BSG Dortmund und der RBSG Gladbeck.


Die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen III mit


von links nach rechts Franz-Josef Linkamp, Friedhelm Kaludzinski und
Brigitte Bartels erreichte den 5. Platz.

Am Ende des Turniers sah es so aus:

1.     BSG Paderborn
2.     BSG Dortmund
3.     RBSG Gladbeck
4      RBSG Dorsten Damen
5.     VSG Gelsenkirchen III
6.     VSG Gelsenkirchen I
7.     RBSG Dorsten Herren
8.     VSG Gelsenkirchen II


Einladungsturnier - Sitzball

Bericht Klaus Saarholz

Am 28.08.2010 lud die BSG Grevenbroich zum Sitzball-Turnier 2010 um den
"Herbert Schikora-Pokal" in der Sporthalle des Berufsbildungs-Zentrums ein.
Das Turnier begann um 13.00 Uhr. Es traten 12 Mannschaften an, darunter
auch die der VSG Gelsenkirchen mit:
Klaus Saarholz, Klaus Martin, Klaus Berger, Manfred Uhlemann und
Christian Moseke


Das Turnier war zugleich die 4. offene Stadtmeisterschaft von Grevenbroich.
Nach der langen Sommerpause ohne Training war für das Team der VSG
Gelsenkirchen nicht viel zu holen. Es erreichte nach nur 2 Siegen den 7. PLatz.
Sieger wurde Opladen vor Rheinhausen-Moers und Rees.



Nachrichten September 2010


Vorankündigung

Ebenfalls 09.10.2010 finden die ersten Rundenspiele in der Bossel-
Oberliga Gruppe 2 statt. Die Mannschaften 9 - 14 aus der Gruppe,
in der auch die Bosselmannschaft der VSG Gelsenkirchen spielt,
treffen am 09.10.2010 in 40593 Düsseldorf-Benrath in der Sporthalle
des Annette-von-Droste-Hülshof-Gymnasiums an der Bruckner Str.
Eingang Spohrstr. aufeinander. Die Wettkämpfe beginnen um 14.00 Uhr.
Als Schiedsrichter angesetzt ist Peter Krawietz.
Die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen trifft sich um 12.30 Uhr an der
Sporthalle Grillostr.


Vorankündigung

Am 08. und 09.10.2010 finden in Osterburg / Sachsen-Anhalt die
Deutschen Meisterschaften im Tischtennis der Senioren und
Allgemeinbehinderten (Einzel und Doppel) statt.
Aus den Reihen der VSG Gelsenkirchen hat sich Andreas Renneberg
für diese Meisterschaft qualifiziert.

Wir wünschen ihm alle viel Erfolg !!!


Vorankündigung

Am 09.10.2010 richtet die VSG Bottrop ihr Sitzball-Pokal-Turnier 2010 aus.
Auch die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen ist eingeladen.


Die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen trifft sich um 13.00 Uhr an der
Sporthalle.


Single-Party für Menschen mit Behinderung

"Herzflattern" lautet diesmal das Motto der Single-Party für Menschen
mt Behinderung, die am 17.09.2010 um 18.oo Uhr im "Caffee Kaue"
auf  dem Gelände des Sozialwerkes St. Georg an der Uechtingstrasse
79a stattfndet.
Das ist die 3.Party dieser Art, bei der ein DJ, Tänzer und eine Band
für Stimmng sorgen werden. Es gibt wieder ein "Speed Dating" und
die Partnervermittlung "Schatzkiste" informiert darüber, wie man auch
mit Behinderung Kontakte knüpfen kann.
Der Eintritt kostet 5 Euro. Karten können direkt bei "Caffee Kaue" oder
im Evangelischen Johanneswerk am Martin-Luther-Haus, Braubauer-
schaft 53, am Hof Holz, Braukämper Str. 80 und im Lebensmittelcenter,
Cranger Str. 6 erworben werden.


Tischtennis-Turnier bei der BSG Rheine

Das Tischtennis-Team der VSG Gelsenkirchen erreichte bei dem
Einladungs-Turnier der BSG Rheine am 04.09.2010  leider nur
einen enttäuschenden 5.Platz. Das Team trat mit den Spielern
Dieter Ortmann, Andre Simon, Heinz Sdunzig, Hans Simon und
Hans-Schmidt an.
Turniersieger wurde die Mannschaft aus Schwelm vor Rheine I
und Rheine II.

Das Foto zeigt die Spieler der Tischtennis- und der Bossel-Abteilung
bei der Begrüßung in Rheine durch Klaus Fritsche.



Hallen-Bossel-Turnier bei der BSG Rheine

Auch das Team der Bossel-Abteilung konnte in Rheine bei der BSG
keine Lorbeeren ernten. Wahrschenlich bedingt durch die lange
Sommerpause ohne Training reichte es für das Team mit  Bernhard
Nawrocki, Rainer Nahs, Werner Rozowski, Franz-Josef Linkamp und
Brigitte Bartels nur zu einem achten Rang.


Zwischenzeitlich mußte auch Bernhard Nawrocki mal als Mannschafts-
führer dem Schiedsrichter assistieren.



Sitzball-Turnier inVarel/Altjührden

Bericht von Klaus Saarholz

Auch die Sitzball-Abteilung war am 04.09.2010 unterwegs. Zum
10. Mal richtete der TV Altjührden in Varel das Einladungs-Turnier
aus.
Angetreten waren außer der VSG Gelsenkirchen auch die Mannschaften
aus Hemmingen, Ibbenbüren, Lohne, eine Niedersachsen-Auswahl und
naürlich der Gastgeber, die TV Altjührden.
Das Jubiläums-Turnier begann für die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen,
die mit Klaus Saarholz, Heinz Fuhrmann, Klaus Berger, Uwe Peters
und Christian Moseke angereist war,recht schleppend. Das erste
Spiel wurde mt sehr viel Glück gewonnen. Danach ging ein Ruck
durch die Mannschaft und sie gewann alle folgenen Spiele, sodass
sie mit 10:0 Punkten Turniesieger wurde. Nach der relativ langen
Anfahrt morgens war das eine starke Leistung.
Nach dem Turnier trafen sich alle Mannschaften noch zu einem
gemütlichen Beisammensein.


Vorankündigung -  Sitzball

Am 18.09.2010 richtet die Sitzball-Abteilung der VSG Gelsenkirchen ein
Einladungs-Turnier aus. Alle Interessierten, Freunde und Fans sind herzlich
willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Turnier beginnt um

13.00 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule
Gelsenkirchen-Horst,

Devensstrasse 15 in 45899 Gelsenkirchen 

Teilnehmen werden die Teams aus:
Gummersbach
Haßlinghausen
Grevenbroich
Bottrop
Opladen III
Köln
SG Rheinhausen/Moers
SG Herne/Gelsenkirchen
Eine Auswahl div. Vereine
und der Gastgeber
die VSG Gelsenkirchen I


Tagesfahrt nach Brühl ins


So liebe Freunde, es steht fest. Die Tagesfahrt nach Brühl ist gesichert.
Am 15.09.2010 fahren 60 Mitglieder auf Einladung des Parkbetreibers
mit einem Bus unseres Reisepartners, der Firma


Brune-Busse Gelsenkirchen

ins Phantasialand. Treffpunkt ist um 8.15 Uhr auf dem Parkplatz hinter
dem Musiktheater an der Rolandstr. Abfahrt ist um 8.30 Uhr.
Wir bitten um pünktliches Erscheinen.

Rückfahrt im Phantasialand ist um 18.00 Uhr, sodass wir etwa gegen
20.00 Uhr oder 20.30 Uhr wieder in Gelsenkirchen sind.

Margot Planz kann diesmal krankheitsbedingt nicht mitfahren. Ansprech-
partner in allen Belangen während der Fahrt ist Manfred Pohl.

Wir wünschen allen Beteiligten einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß
und hoffentlich gutes Wetter.


Sitzball-Turnier in Gelsenkirchen

Bei dem Sitzball-Pokal-Turnier der VSG Gelsenkirchen am 18.09.2010
in der Sporthalle der Gesamtschule Gelsenkirchen-Horst traten, wie in
der Vorankündigung  erwähnt, 10 Mannschaften an, darunter einige
mit aktuellen National-Spielern. In diesem gut besetzten Feld erreichte
das Sitzball-Team der VSG Gelsenkirchen immerhin einen guten 5. Platz.
Pokalsieger wurde die Mannschaft der VSG Haßlinghausen vor der
Spielgemeinschaft Rheinhausen/Moers und der Mannschaft der BSG
Gummersbach.
Nach den teilweise hart umkämpften aber abwechslungsreichen und immer
fairen Spielen wurden die teilnehmenden Mannschaften zur Siegerehrung
und gemeinsamen Abendessen auf das Vereinsgelände der VSG an der
Schwarzmühlenstrasse eingeladen, wo der Abend bei einem gemütlichen
Beisammensein ausklang.


Austausch der Turnierleitung mit den Mannschaftsführern

Begrüßung durch Klaus Martin

Besprechung des Teams der VSG Gelsenkirchen

Szene aus dem Spiel VSG Gelsenkirchen gegen BSG Grevenbroich

Glückwünsche und Übergabe von Urkunde und Pokal durch den Sportwart
der VSG Gelsenkirchen, Klaus Martin, an den 1. Vorsitzenden der VSG
Haßlinghausen, Jürgen Dehnert.


Nachrichten Oktober 2010


REHACARE 2010





Überraschendes Einladungs-Turnier !

Die Bossel-Abteilung der VSG Gelsenkirchen war zum 02.10.2010
überraschend und kurzfristig noch zu einem Einladungs-Turnier
bei der BSG Paderborn angetreten. Der Gastgeber gewann erst
vor wenigen Wochen das Turnier bei der VSG Gelsenkirchen.
Die VSG trat auch gleich mit 2 Mannschaften an. Die 1. Mannschaft
erreichte überraschend unter den 13 Teams den 4. Platz,
während die 2. Mannschaft 11. wurde.


Kegeln der Blinden und Sehbehinderten

Die Saison der blinden und/oder sehbehinderten Kegler in der
Oberliga beginnt am 16.10.2010 in Lüdenscheid. Um 10.30 Uhr
treffen sich die Teams aus
Lüdenscheid
Essen
Bonn/Erftkreis
Gelsenkirchen
auf der Kegelanlage des Restaurant Athen in Lüdenscheid,
Handweiser Str. 5, Tel.-Nr. 02351-85655

Wir wünschen natürlich allen Keglern viel Erfolg, insbesonders
den Sportlern der VSG Gelsenkirchen. Mögen sie an die Erfolge
der letzten Jahre anknüpfen und wenn möglich wiederholen
oder steigern.


Vorankündigung für die Boccia-Freunde

Die 2. Mannschaft der Boccia-Abteilung der VSG beginnt die
Saison in der Oberliga mit den Rundenspielen am 16.10.2010
in Nordwalde.
Die Spiele beginnen um 14.00 Uhr in der Sporthalle der
Gangolf-Schule, Bahnhofstrasse 84, 48356 Nordwalde.
Nordwalde liegt im Münsterland, ca. 100 Km entfernt.
Fans, Freunde und Interessierte sind herzlich willkommen.
Gegener sind die Teams
Ahaus I
Ahaus II
Mettmann II
Rahden
Löhne
Kamen
Espelkamp

Klaus Saarholz von der VSG ist u.a. als Schiedsrichter angesetzt.

Die Mannschaft der VSG trifft sich um 12.OO Uhr auf der
Vereinsanlage an der Schwarzmühlenstrasse 38.

Die 1. Mannschaft der Boccia-Abteilung beginnt ihre Rundespiele
in der Landesliga am 06.11.2010 auf eigenem Platz. Sie trifft in
der Sporthalle der Grundschule an der Grillostr. 63 in 45881
Gelsenkirchen um 14.00 Uhr auf die Mannschaften
Nordwalde I
Nordwalde II
Herne
Dortmund

Auch hier sind natürlich Fans herzlich willkommen.
Die Mannschaft trifft sich um 12.00 Uhr zum Aufbau in der Sporthalle.


Rundenspiele Tischtennis

Auch das Tischtennis-Team der VSG Gelsenkirchen beginnt die
Rundenspiele in der Landesliga auf eigenem Platz. Am 23.10.2010
treffen die Teams aus
Paderborn
Gelsenkirchen
Köln II
Düsseldorf
aufeinander. Die Spiele beginnen um 12.00 Uhr in der Sporthalle des
Schalker-Gymnasiums an der Liboriusstr.103 in 45881 Gelsenkirchen.


Rundenspiele - Hallenbosseln

Die  ersten Rundenspiele in der Oberliga Gruppe 2 fanden am 09.10.2010
in Düsseldorf-Benrath statt. 8 Mannschaften spielen in dieser Gruppe
Die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen mit


v.l. Siegfried Gärtner, Klaus Martin, Hans Schmidt und Werner Rozowski gewann
von 7 Begegnungen 5 und verlor 2 Spiele. Sie übernahm damit die Tabellen-
führung in der Gruppe. Glückwunsch zu diesem ersten Erfolg.


Sitzball - Einladungsturnier bei der VSG Bottrop

Am 09.10.2010 fand das alljährliche Freundschafts-Turnier bei der VSG Bottrop
statt. Eingeladen waren die Teams aus Rhade, Dorsten, Gelsenkirchen und die
Spielvereinigung Herne/Gelsenkirchen
Die Sitzball-Mannschaft der VSG Gelsenkirchen mit

v.l. Heinz Fuhrmann, Uwe Peters, Gordon Bringemeier, Horst Kastilan und Klaus
Saarholz gewann das Turnier. Anschließend fand die Siegerehrung und ein
gemeinsames Abendessen statt.
Das Foto zeigt


Klaus Saarholz bei der Siegerehrung und Übergabe von Pokal und Urkunde
durch den Vorsitzenden der VSG Bottrop Klaus Maleska.


Deutsche Meisterschaften im Tischtennis der
Behinderten

Für die Deutschen Meisterschaften im Tischtennis der Behinderten, die am
08. und 09.10.2010 in Osterburg/Sachsen-Anhalt ausgetragen wurden,
hatte sich Andreas Renneberg von der VSG Gelsenkirchen qualifiziert. Er
trat dort im Einzel und im Doppel an.
Mit seinem Partner Thomas Döring von der VSG Rheinhausen schied er leider
schon im Doppel in der Vorrunde aus.
Im Einzel jedoch wurde er in seiner Wettkampfklasse Zweiter und Deutscher
Vizemeister. Die Fotos zeigen Andreas Renneberg einmal im Wettkampf





und bei der Siegerehrung


Herzlichen Glückwunsch auch von Seiten der VSG Gelsenkirchen.


Rundenspiele - Hallenbocci

Zu den ersten Rundenspielen im Hallenboccia in der Oberliga mußte die
Mannschaft II der Boccia-Abteilung der VSG Gelsenkirchen am 16.10.2010 in
Nordwalde im  Münsterland antreten.
Die Mannschaft mit


v.l. Klaus Martin, Manfred Uhlemann, Hans-Günter Iwannek, Klaus Saarholz
(nicht im Bild/Schiedsrichter ) und Werner Rozowski (nicht im Bild) gewann alle
3 Spiele und übernahm in ihrer Gruppe mit 6 : 0 Punkte die Tabellenführung.

Manfred Uhlemann in einer Spielszene.

Die Tabelle sieht nach diesem Spieltag
so aus:


Kegeln der Blinden und Sehbehinderten

Bericht von Manfred Gajewski

Guter Start für die Blindenkegler der VSG Gelsenkirchen.
Am 16.10.2010 wurde das erste Turnier der Oberliga im Kegeln für Blinde und
Sehbehinderte in Lüdenscheid ausgetragen.
Es siegte die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen mit 2064 Holz vor Bonn/Erftkreis
mit 1871 Holz. 3. wurde Lüdenscheid und 4. Essen.
Für die VSG Gelsenkirchen erzielten Renate Pingert 543 Holz, Johanna Gajewski
540 Holz, Klaus-Peter Kowol 528 Holz und Manfred Gajewski 453 Holz.
Das nächste Turnier findet am 29.01.2011 in Essen statt


Deutsche Meisterschaften im Hallenbosseln
Bericht von Klaus Fritsche
Bundesbeauftragter für Bosseln im DBS

Am 22. und 23. Oktober 2010 fanden in Arnstadt/Thüringen die Deutschen
Meisterschaften im Hallen-Bosseln statt.
Angetreten waren 16 Damen- und 16 Herrenmannschaften aus der ganzen
Republik. Deutscher Meister bei den Damen wurde die BSSV Köthen aus
Sachsen-Anhalt und bei den Herren die BVRS Cham I aus Bayern.

Die Vertretungen aus NRW landeten bei den Damen mit der BSG Dortmund
auf dem 4. Platz und der RBS Gladbeck auf dem 9. Platz. Bei den Herren kam
die RBS Gladbeck auf den 5. Platz und die VSG Duisburg-Rheinhausen
abgeschlagen auf den 16. und damit letzten Platz.


Rundenspiele Tischtennis

Bericht von Andreas Renneberg

Am 23.10.2010 hatte das Tischtennis-Team der VSG Gelsenkirchen Heimspiele.
Es mußte auf "eigenem Platz", d.h. in der Sporthalle des Schalker Gymnasiums
in Gelsenkirchen gegen die Teams Paderborn, Köln II und Düsseldorf antreten.
Die Partien gegen Paderborn gingen 3:6 verloren, gegen Köln II gab es ein 6:0
und gegen Düsseldorf ein 6:2. Somit war der Klassenerhalt in der Landesliga
gesichert. Das Foto der siegreichen Mannschaft zeigt von links nach rechts


Sonja Scholten, Marcel Ortmann, Andreas Renneberg und Wilfried Tilly.

Nach diesem Spieltag sieht die Tabelle so aus:


Vereinspokal der blinden Kegler

Bericht von Manfred Gajewski

Am 31.10.2010 kegelten die blinden und sehbehinderten Keglerinnen und
Kegler der VSG Gelsenkirchen auf der Anlage des Sportparadies Gelsenkirchen
ihren Vereinspokal aus. Es wurden jeweils 100 Wurf in die Vollen "geschoben".
Wieder einmal war Johanna Gajewski nicht zu schlagen; sie siegte mit 578 Holz
vor Manfred Gajewski mit 565 Holz und Renate Pingert mit 536 Holz.
Vierter wurde Klaus-Peter Kowol mit 517 Holz, Fünfte Gisela Balke mit 473 H

Nachrichten November 2010


Rundenspiele - Hallenboccia

Am 06.11.2010 empfing die 1. Mannschaft der Boccia-Abteilung der
VSG Gelsenkirchen die Teams Nordwalde I, Nordwalde II, Herne und
Dortmund in eigener Halle an der Grillostr. 63 in Gelsenkirchen zu den
ersten Rundenspielen in der Landesliga.
Die Spiele waren mit Fans und Gästen aus Gelsenkirchen und
Herne gut besucht.

Die Mannschaft der VSG Gelsenkirchen mit von links nach rechts


Christa Heidrich, Peter Pflaumbaum, Ingrid Koppers und Horst Kastilan gewann
alle 4 Spiele und führt die Tabelle mit 8:0 Punkten an.
Mettmann I, die bereits am 23.10.2010 die Rundenspiele ihrer Gruppe gewonnen
hat, hat zwar auch 8:0 Punkte, aber eine deutlich niederige Treffer-Quote.

Kegeln der Blinden und Sehbehinderten
Qualifikation zu den Landesmeisterschaften

Bericht von Manfred Gajewski

Ebensfalls am 06.11.2010 fand in Porta Westfalica die Qualifikation zur
Landesmeisterschaft im Einzelkegeln der Blinden und Sehbehinderten
statt. Wegen kleinerer Startfelder waren die Bezirke 1 bis 3 zusammen
gelegt worden.
5 Mitglieder der Blindenabteilung der VSG Gelsenkirchen nahmen an
dieser Ausscheidung teil und konnten sich alle für die Landes-
meisterschaften qualifizieren. Am besten schnitt Klaus-Peter Kowol mit
583 Holz ab, Johanns Gajewski erzielte 556 Holz, Renate Pingert 524
Holz, Beate Stein 520 Holz und Manfred Gajewski 514 Holz.


Vorankündigung - Sitzball

Am 13.11.2010 beginnen die Rundenspiele in der Sitzball-Oberliga.
Die Mannschaften I und II der VSG Gelsenkirchen müssen zuerst
nach Alsdorf in der Nähe von Aachen. Sie treffen dort in der
Sporthalle des Gymnasium am Weiher, Theodor-Seipp-Str. 1,
52477 Alsdorf-Ofden auf die Teams aus Gummersbach, Ibbenbüren/
Rheine, Walsum und Alsdorf.
Die Spiele beginnen um 13.00 Uhr. Die VSG-Mannschaften treffen
sich um 10.30 Uhr auf der Vereinsanlage an der Schwarzmühlenstr.


Vorankündigung - Hallenbosseln

Am 04.12.2010 beginnen die Rundenspiele in der Bezirksliga im
Hasselbosseln. Die Mannschaft II der VSG Gelsenkirchen muß zuerst
nach Xanten am Niederrhein. Sie trifft dort in der Turnhalle an der
Landwehr, Landwehr 1, 46509 Xanten auf die Teams Witten,
Neukirchen-Vluyn, Dinslaken, Düsseldorf-Benrath III, Kamp-Lintfort II
und Xanten.
Die Spiele beginnen um 14.00 Uhr. Treffen ist um 12.00 Uhr auf der
Vereinsanlage an der Schwarzmühlenstr.


Fahrt nach Phantasialand - 09.12.2010


Sitzball  in Alsdorf

Bei  den ersten Rundenspielen in der Sitzball-Oberliga am 13.11.2010 in Alsdorf
bei Aachen gingen beide Mannschaften der VSG Gelsenkirchen an den Start.
Die 1. Mannschaft gewann ihre Spiele gegen

VSG Gelsenkirchen II
SG Ibbenbühren/Rheine
Walsum II
Alsdorf

und führt mit 8:0 Punkten die Tabelle vor Opladen III an.
VSG Gelsenkirchen II verlor nur gegen VSG Gelsenkirchen I und steht nach
einem Unentschieden gegen Alsdorf auf Platz 5.
Die Rundenspiele in Opladen am gleichen Tag gewann vor heimischer Kulisse die
Mannschaft Opladen III und hat ebenfalls 8:0 Punkte aber eine niedrigere
Trefferquote.



Parkausweise für Behinderte - Bericht der WAZ
                                                                         Ausgabe Gelsenkirchen



Rezepte - Gültigkeitsdauer

Medikamenten-Verschreibungen vom Arzt, die in der Apotheke eingelöst
werden sollen, haben nur eine begrenzte Gültigkeitsdauer. Unterschieden
werden zwischen roten, blauen, gelben und grünen Vordrucken. Das rote
Kassenrezept gilt einen Monat, das blaue Rezept für Privatpatienten drei
Monate und das gelbe Betäubungsmittelrezept ledigleich 7 Tage ab dem
Ausstellungsdatum. Die grünen Empfehlungsrezepte sind lediglich Merkhilfen -
sie verfallen nicht.


Lohnsteuerkarten 2011

Die Bundesregierung macht darauf aufmerksam dass in diesem Jahr nicht, wie sonst
im Herbst, die Lohnsteuerkarten für 2011 versandt werden. Die gewohnte Pappe,
in jedem Jahr andersfarbig, hat ausgedient und wrd urch das elektronisch Melde-
verfahren zwischen Arbeitgeber und Finanzamt ersetzt. Die Karten für 2010 mit
den Eintragungen bleiben gültig.
Die Regierung erhofft sich bundesweit Einsparungen von ca. 50 Millionen Euro.


Vorankündigung - Tischtennis

Das Tischtennis-Team der VSG Gelsenkirchen muß am 2. Spieltag der Landesliga,
am 27.11.2010, nach Köln fahren. Es trifft dort in der Sporthalle der Hildegard-
von-Bingen-Schule, Einfahrt Leybergstr. und Unzer Str. in 50939 Köln-
Klettenberg auf die Teams Wuppertal, Köln I, Düsseldorf  und Wipperfürth II.
Beginn der Spiele ist um 12.00 Uhr


Günter Brennecke wird 85 Jahre jung



Günter Brennecke, der 1. Vorsitzende der VSG Gelsenkirchen wird am Montag,
dem 22.11.2010,  85 Jahre. Seit über 20 Jahre hat er den Verein durch Höhen
und manchmal  auch Tiefen geführt.
Er kehrte aus dem 2. Weltkrieg oberschenkelamputiert zurück und gründete mit
anderen Kreiegsversehrten 1953 die VSG Gelsenkirchen, der er seitdem in
verschiedenen Positionen angehört.
Als Spieler der Sitzball-Mannschaft, aber auch als NRW-Auswahltrainer und
Bundestrainer der Sitzvolleyballer hat er zahlreiche Erfolge errungen, darunter
allein 10 Deutsche Meisterschaften.
Er ist vom Bundespräsidenten mit dem "Silbernen Lorbeerblatt" und dem "Bundesverdienstkreuz" ausgezeichnet worden.
Noch heute fehlt er bei keiner Vorstandsitzung und erfreut sich relativ guter
Gesundheit. Er hat sich auch weit über die Grenzen Gelsenkirchens hinaus eines Namen als Verfechter des Behindertensports gemacht. Die Spieler werden bei Auswärtsspielenimmer wieder nach Günter Brennecke gefragt.
Wir wünschen ihm an seinem Ehrentag und für die Zukunft alles erdenklich Gute
und hoffen, dass er der VSG Gelsenkirchen noch möglichst lange erhalten bleibt.


Vorankündigung - Blindenkegeln

Die Oberliga-Mannschaft im Kegeln auf Scherenbahnen der Blindenabteilung der
VSG Gelsenkirchen tritt am Samstag, dem 27.11.2010 zu ihren Rundenspielen
im Kegelsportzentrum Essen an.
Gegner sind die Mannschaften aus Lüdenscheid, Essen und Bonn/Erftkreis. Die
Spiele beginnen um 10.30 Uhr.

Spielabsagen

Sowohl die blinden Keglerinnen und Kegler, der Gastgeber Essen hatte
Probleme mit den Bahnen, als auch die Tischtennisspieler, kranheitsbedingt
konnte keine Mannschaft gestellt werden, konnten am Samstag, 27.11.2010
zu Ihren Spielen antreten.
Die Rundenspiele im Kegeln sind auf den 29.01.2011 verlegt worden.


Konzert des MGV Sängerbund Rotthausen


Der MGV Sängerbund Rotthausen von 1877, in dem auch einige Mitglieder der
VSG Gelsenkirchen singen,  stellte am Sonntag, 28.11.2010 in der Ev. Kirche an
der Steeler Str. um 17.00 Uhr sein Programm "Weihnachtszauber 2010" vor.
Zusammen mit dem Chor traten auch als Solisten ein Tenor, eine Harfenspielerin
und ein 11jähriger Trompeter auf. Das Konzert war ein voller Erfolg  zumal die
Kirche bis auf den letzten Platz besetzt war. Der Erlös des Konzertes wird zum Teil
für die notwendigen Sanierung der Kirche verwendet.





Nachrichten Dezember 2010


Dank an die ehrenamtlichen Helfer !

Unser Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern, die vor den
Weihnachtsfeiertagen den Kampf gegen die Schneemassen
aufgenommen haben und auf dem Vereinsgelände an der
Schwarzmühlenstr. immer wieder die Wege zum Vereinsheim
und zu den Parkplätzen freigeräumt haben. Ganz besonders
bedanken wir uns bei Friedrich Scharstedt


der jeden Tag zufuß vom Hördeweg kam, um zum Schneeschieber
zu greifen.

Die Vereinsanlage tief verschneit

Die Anlage der VSG Gelsenkirchen sieht nach starken
Schneefällen vor und während der Weihnachtstage so aus:






Weihnachtsgrüße 2010



Friedenslicht aus Bethlehem

Das Friedenslicht wird jedes Jahr vor Weihnachten in der
Geburtsgrotte Christi in einer Aktion des Österreichischen
Fernsehens angezündet.  In Wien wird es dann an
Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa weitergereicht.
Am 3. Adventssonntag erreicht es auch Deutschland und wird
in zentralen Aussendungsfeiern an Gruppen und Gemeinden
weitergereicht.
Unser Mitglied Hermann Möller von der Altpfadfindergilde
St. Barbara Gelsenkirchen-Rotthausen übergab das Friedenslicht
am Mittwoch, dem 15.12.2010 in der Adventsfeier des Ev.
Kindergartens an der Schonnebecker Str. im Jugendheim der
Ev.Kirche zusammen mit seinem Pfadfinder-Freund Bernd
Gruttmann an die Kinder, Eltern und Erzieherinnen des
Kindergartens.
Das Motto der diesjährigen Aktion heißt "Licht bringt Frieden".



Bernd Gruttmann und Hermann Möller zusammen mit der
Leiterin des Kindergartens Tanja Senczek


Fahrt nach Phantasialand

Trotz widriger Witterungsverhältnisse, starker Schneefall bei
der Abfahrt, fuhren am 09.12.2010 Fünfzig Mitglieder der VSG
ins Phantasialand nach Brühl




Peter Dekowski verabschiedet



Am Freitag, dem 03.12.2010, nahm Peter Dekowski Abschied von
der Gelsenkirchener Sportszene. Der Mitarbeiter von Gelsensport
und vorher vom Gelsenkirchener Sportamt war stets ein
Ansprechpartner für die Vereine, auch für die VSG Gelsenkirchen,
wenn es Probleme gab. Er, das "Mädchen für alles" im Gelsenkirchener
Sport, geht in den  wohlverdienten Ruhestand.
Der gelernte Lehrer für Sport, Kunst und Biologie kam 1979 zur Gelsenkirchener
Stadtverwaltung und blieb 31 Jahre für den Sport zuständig.  Es begann mit der
Umsetzung des Sportförderplans um die Vereine im Breiten- und Leistungssport
zu unterstützen. Auch den Behinderten- und Seniorensport rückte er damals
zusammen mit Jochen Buder und Harry Güttrich in ein neues Rampenlicht.
Unzählige Sportveranstaltungen, Spiel- und Sportfeste, die Universale, 2 Deutsche
Leichtathletik-Meisterschaften, Fußball-Europameisterschaft 1988, die Olympia-
Bewerbung des Ruhrgebiets, Fußball-Weltmeisterschaft 2006, bis zur Aktion
"Gelsenkirchen bewegt sich"  hat er mitorganisiert. Er führte 1980 die Sportlerehrung
ein und übernahm später auch die Moderation.
Peter Dekowski, der in Witten die Turnabteilung eines  großen Sportvereins führt, wird
dem Sport und speziell dem Turnen erhalten bleiben.
Wir danken ihm für sein jahrzehntelanges Engagement für den Sport.

Hallenbosseln - Rundenspiele in Xanten

Die 2. Mannschaft der Bossel-Abteilung der VSG Gelsenkirchen fuhr am Samstag, dem 04.12.2010 trotz widriger Wetterverhältnisse zu den Spielen der Bezirksliga,
Gruppe Düsseldorf, nach Xanten. Und kehrte mit dem Erfolg des Aufstieges in die
Oberliga zurück. In der Besetzung Franz-Josef Linkamp, Rainer Nahs, Bernhard
Nawrocki und Klaus Saarholz verlor das Team nur ein Spiel und erreichte 8:2
Punkte.
In der nächsten Saison muß die die Manschaft unter anderem auch gegen die
1. Mannschaft der VSG antreten.
Wir gratulieren der Mannschaft zu diesem Erfolg.


Tischtennis - Rundenspiele in Düsseldorf

Die Tischtennis-Mannschaft der VSG Gelsenkirchen mußte am
04.12.2010 in Düsseldorf, im ARAG Center Court von Borussia
Düsseldorf, zu ihren Rundenspielen antreten.
Die Spiele begannen um 12.00 Uhr
In der Besetzung Sonja Scholten, Marcel Ortmann, Andreas Renneberg
und Wilfried Tilly gewann die Mannschaft 6:2 gegen Rheinhausen und
verlor 2:6 gegen den Deutschen Mannschaftsmeister aus Solingen.