Die sportliche Betätigung von Menschen mit Behinderung kann für die Erhaltung der Gesundheitsowie für eine sinnvolle, selbstbestimmte Gestaltung der Freizeit wichtige Impulse geben und damiteinen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration leisten. Ziel des Behindertensports sind die Erhaltung und Steigerung der verbliebenen körperlichenund geistigen Leistungsfähigkeit, die Aktivierung der Eigeninitiative, die Überwindung von Hemmnissen und Hemmungen, der Aufbau und die Festigung der inneren Stabilität, derIdentität und des Selbstvertrauens, die Einnahme eines festen  und anerkannten Platzes in der Gesellschaft, sowie die Behauptung im Wettstreit mit Nichtbehinderten. Behindertensport umfaßt den Rehabilitationssport, den Breitensport und den Leistungssport von Menschen mit Behinderungen.

Einen Aufnahmeantrag können Sie in Papierform bei den Mitgliedern des Vorstandes und auf Wunsch per Post erhalten.