Februar 2012

Hallenboccia - Vorankündigung


Die 1. und 2. Mannschaft der Boccia-Abteilung der VSG
Gelsenkirchen treten am 10.03.2012 zu den entscheidenen
Spielen in der Landesliga gemeinsam in Bönen an. Die Spiele
werden in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums in
59199 Bönen, Pestalozziistr. 3 ausgetragen und beginnen
um 10.00 Uhr.

Die aktuelle 1. Mannschaft der Boccia-Abteilung der VSG Gelsenkirchen
mit:

v.l.n.r. Rüdiger Olschowski, Klaus Saarholz, Klaus Martin und Peter Pflaumbaum

Die aktuelle 2. Mannschaft der Boccia-Abteilung der VSG Gelsenkirchen
mit:

v.l.n.r. Hans-Günter Iwannek, Manfred Uhlemann, Christa Heidrich, Werner
Rozowski und Hermann Möller

Die 3. Mannschaft der Boccia-Abteilung muss bereits am
03.03.2012 nach Herne zu den letzten Spielen der Oberliga
fahren. Dort beginnen die Spiele ebenfalls um 10.00 Uhr in
Sporthalle der Forellschule, Forellstr. 26, 44629 Herne


Bosseln - Landesliga


Bericht von Klaus Martin und Hans-Günter Iwannek

Die 1. Mannschaft der Bossel-Abteilung der VSG Gelsenkirchen mußte
ebenfalls am 18.02.2012 zu den letzten und entscheidenen Spielen in
der Landesliga auswärts antreten.
Nach Gladbeck fuhren


v.l.n.r. Franz-Josef Linkamp, Brigitte Bartels, Klaus Martin und Friedhelm
Kaludzinski.
Hier die Ergebnisse der VSG-Mannschaft


Wie man sieht, waren die meisten Spiele eine knappe Entscheidung und manchmal
hat einfach ein Quäntchen Glück gefehlt. Nichtsdestotrotz kam die Mannschaft
einschliesslich der 4 Punkte aus der Hinrunde auf  insgesamt 11:17 Punkte und
erreichte den 12 Platz in der Tabelle. Sie spielt weiterhin in der Landesliga.


Bosseln - Oberliga


Bericht von Klaus Saarholz

Die 2. Mannschaft der Bossel-Abteilung der VSG Gelsenkirchen fuhr
am 18.02.2012 mit Christiane Mohnfelder, Klaus Saarholz, Bernhardt
Nawrocki und Werner Rozowski  zu den letzten Gruppenspielen in der
Oberliga Gruppe 2 nach Moers.

Hier die Ergebnisse der Spiele der VSG Mannschaft:


Damit steht fest. Die 2. Mannschaft erreichte den 8. Platz  in der Tabelle
und spielt weiterhin in der Oberliga.


Rundenspiele im Kegeln der Blinden
und Sehbehinderten - Endstand


Bericht von Manfred Gajewski

Die nächsten Rundenspiele fanden am 18.02.2012 auf eigenen
Bahnen im Sportparadies Gelsenkirchen an der Adenauer-
Allee statt. Es war die 4. und letzte Runde. Während es für
Lippstadt und Münster noch um den Titel des Landesmeisters
ging, kämpften Moers-Repelen und die VSG Gelsenkirchen
um den Verbleib in der Landesliga und um den Abstieg.
Um 14.00 Uhr stand das Ergebnis fest. Münster siegte mit
2554 Holz und wurde Landesmeister. Das Gelsenkirchener
Team erreichte nur 2304 Holz und steigt aus der Landesliga ab.

Bester Kegler der VSG war Klaus-Peter Kowol mit 660 Holz vor 
Johanna Gajewski mit 601 Holz und Renate Pingert mit 558 Holz.

Hier die Abschlußtabelle:

1. Münster              13 Punkte und 9765 Holz Landesmeister
2. Lippstadt            13 Punkte und 9710 Holz
3. Moers-Repelen      8 Punkte und 9271 Holz
4. Gelsenkirchen       6 Punkte und 9182 Holz Absteiger



Rundenspiele im Kegeln der Blinden
und Sehbehinderten



Bericht von Manfred Gajewski

Am 04.02.2012 fand in Münster der 3. Spieltag der Landesliga
im Kegeln für Blinde und Sehbehinderte statt.
Es siegte der Gastgeber Münster mit 2437 Holz vor Lippstadt
mit 2426 Holz. Den 3. Platz erkegelte sich Moers-Repelen mit
2264 Holz vor der VSG Gelsenkirchen die 2198 Holz erreichten.

Die beste Keglerin der VSG war Renate Pingert mit 575 Holz.
Johanna Gajewski kam auf 562 Holz, Klaus-Peter Kowol auf
539 Holz und Manfred Gajewski auf 522 Holz.

In der Tabelle führt nach 3 Spieltagen

Lippstadt              10 Punkte
Münster                 9  Punkte
Moers-Repelen        6 Punkte
Gelsenkirchen         5 Punkte


Sitzball-Rundenspiele am 11.02.2012
in der Oberlig


Bericht von KLaus Martin

Die Sitzballmannschaft I der VSG Gelsenkirchen trat in eigener Halle,
bzw. in der Halle des Schulzentrums Gelsenkirchen-Ückendorf an

Hier die Ergebnisse und die vorläufige Tabelle:


und die aktuelle Sitzball-Mannschaft der VSG mit v.l.n.r.


Manfred Uhlemann, Heinz Fuhrmann, Peter Raillon, Uwe Peters, Klaus
Berger, Gordon Bringemeier, Klaus Martin und Klaus Saarholz


Tischtennis - Rundenspiele am 11.02.2012


Auch die Tischtennis-Mannschaft musste am 11.02.2012 zu ihren letzten
Rundenspielen reisen.
Sie trat in Solingen gegen die VSG Wuppertal und die VSG Wipperfürth
an. Das Spiel gegen Wuppertal ging 6:2 verloren und gegen
Wipperfürth wurde 6:2 gewonnen.

Die Abschlusstabelle sieht so aus:

1.Solingen
2.Wipperfürth 2
3.Wipperfürth 1
4.Wuppertal
5.Rheinhausen
6.Düsseldorf
7.Köln
8.Gelsenkirchen
9.Paderborn
10.Oberhausen-Sterkrade